Kinderschutz geht alle an – Wegschauen oder hinsehen?

In den letzten Jahren hat sich viel getan im Kinderschutz. Neue Gesetze wurden verabschiedet, die Kommunen und Einrichtungen haben umfassende Kinderschutzkonzepte erarbeitet.
Viele Fachleute sind besser informiert als je zuvor. Aber was ist mit den Laien? Ob besorgter Nachbar, Verwandte oder Bekannte, wann rufe ich tatsächlich das Jugendamt an? Und was passiert nach so einem An-ruf? Ab wann spricht man tatsächlich von einer Kindeswohlgefährdung?
Dieser Abend soll durch gemeinsame Diskussion Mut machen zum Hinsehen bei und Einschätzen von kritischen Situationen.
Referentin: Britta Westen, Diplom-Sozialpädagogin, Fachkraft Frühe Hilfen und erfahrene Fachkraft im Kinderschutz

Termin: Dienstag, 06.10.2015, 20:00 Uhr

Gebühr: 3 €, für Mitglieder 2 €, Anmeldung unter 06441/46592 oder familienzentrum-wetzlar@gmx.net